Verwaltungsgemeinschaft
Neunburg vorm Wald
 
Gemeinde
Dieterskirchen
 
Markt Neukirchen-
Balbini
 
Markt
Schwarzhofen
 
Gemeinde
Thanstein
 
Neunburg vorm Wald vernetzt
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Drucken
 

Grußwort des Ersten Bürgermeisters

BGM Hans Graßl

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

„Der wichtigste Rohstoff unseres Landes wächst zwischen den Ohren unserer Kinder und Jugendlichen.“ Das ist eine mittlerweile allgemein anerkannte Tatsache. Die elfte koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung des Bundes besagt, dass wir bis zum Jahr 2020 in Deutschland rund 20 Prozent weniger Schülerinnen und Schüler haben werden. Soll unsere Gesellschaft weiterhin funktionieren, können wir es uns künftig noch viel weniger leisten, dass Kinder und Jugendliche im Bildungsprozess verloren gehen.

Gerade weil sich der Schülerrückgang vor allem in ländlichen Gebieten bemerkbar machen wird, wissen wir um die Bedeutung unserer Grundschule und unseres Kindergartens für die Gemeinde. Wir werden deshalb alles daran setzen, diese Einrichtungen vor Ort zu halten und immer so auszustatten, dass unsere Kinder stets optimale Voraussetzungen vorfinden. Dazu gehört auch, dass wir offen sind für neue Wege und zielführende Initiativen von Mitarbeitern nach besten Kräften unterstützen. Als Beispiel möchte ich die Einbeziehung von Montessori-Elementen in die Kindergartenarbeit anführen. Die Arbeit unserer Grundschule und unseres Kindergartens ist schließlich von grundlegender Bedeutung sowohl für das Leben der ihr anvertrauten jungen Menschen als auch für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde Dieterskirchen.

Arthur Schopenhauer hat zumindest nicht ganz Unrecht, wenn er sagt: „Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.“ Es ist für unsere Bildungseinrichtungen eine Selbstverständlichkeit, dass neben der Vermittlung von Wissen größter Wert auf die Persönlichkeitsbildung der Kinder gelegt wird.

Hans Graßl

Erster Bürgermeister