Verwaltungsgemeinschaft
Neunburg vorm Wald
 
Gemeinde
Dieterskirchen
 
Markt Neukirchen-
Balbini
 
Markt
Schwarzhofen
 
Gemeinde
Thanstein
 
Neunburg vorm Wald vernetzt
09672/92050
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Drucken
 

Dieterskirchen – Idylle zwischen Sattelstein und Aschatal

Panorama Ortsansicht.JPG

 

Dieterskirchen liegt auf 500 Meter Höhe inmitten der malerischen Wald- und Hügellandschaft des Naturparks Oberpfälzer Wald. Über dem Aschatal, umgeben von ausgedehnten Wäldern um die Höhenzüge des Sattelstein im Norden, erstreckt sich das Gemeindegebiet hinunter bis zum Prackendorfer/Kulzer Moos bis über die Burgruine Warberg. Seit Alters her ist der Waldreichtum das wertvollste Gut dieser Gegend. Nutzten früher die Köhler den Rohstoff Holz, um daraus Holzkohle für die damals zahlreichen Eisen- und Glashütten zu gewinnen, so erfreuen sich heute Wanderer an der ursprünglichen Schönheit der Flora und Fauna.

 

Auf einem gut markierten Netz von Wanderwegen durchqueren Sie wildromantische Täler und erklimmen die sanften Höhen der „Steinpfalz“ mit ihren charakteristischen Granit-Felsenformationen. Mal liegen die moosbewucherten Steine wie ein Teppich zwischen majestätischen Baumriesen, mal stehen markante Kolosse wie Bauten oder Skulpturen am Wegesrand. Heute erwacht diese Gegend mit einem unerschöpflichen Reichtum an Natur- und Kulturerbe. Für Angler ist der Fischreichtum in den Flüssen und Bächen eine wahre Freude.

 

Hier findet man Ruhe und Erholung. Dort, wo die Steinschleife stand bachabwärts vorbei am damaligen Wellenthal und der ehemaligen Ziegelhütte bis zur früheren Hanauer-Schleife in Hohenthal ist Natur pur. Keine Straße führt hier durch – nur das Plätschern der Ascha quillt dann und wann zu einem tosenden Rauschen an das Ohr des Naturliebhabers. Märchenhafte Hohlwege führen hinauf zu den felsigen Hügeln. Oben von alten Burgruinen, vom Warberg oder von der Kupferplatte, dem südlichsten Ausläufer unserer Gemeinde eröffnen sich imposante Ausblicke über den Oberpfälzer- und Bayerischen Wald.

 

Durchs Universum fliegen und ein Blick in die Sterne zu werfen, ist im Planetarium und der Sternwarte in Dieterskirchen für alle Gäste ein unvergessliches Erlebnis, welches man sich nicht entgehen lassen sollte!

 

Drei verschiedene Lehrpfade gibt es im Gemeindegebiet zu erkunden. Ein angelegter Obstlehrpfad mit über 100 Obstsorten und ausführlicher Beschilderung bietet in vielen Monaten dabei leckere Kostproben für die Besucherinnen und Besucher. Das Prackendorfer und Kulzer Moos, als das letzte Flächenmoor in der Oberpfalz, lässt Sie am Moorlehrpfad viel Wissenswertes über diese einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erfahren. Im Jahr 2018 wurde beim „Sattelross“ ein neuer Waldlehrpfad errichtet. Hier zeigen Infotafeln Beispiele, wie zukunftsfähige, stabile und ertragreiche Wälder geschaffen und erhalten werden können.

Der tolle Mehrgenerationenspielplatz „xund und fit“ mit Trampolin und Seilbahn ist ein Highlight für die ganze Familie. Hier kann nach Herzenslust getobt werden. Egal ob jung oder alt. Alle kommen hier auf ihre Kosten.

 

Badvergnügen bieten die Freibäder im nahegelegenen Neunburg vorm Wald und in Oberviechtach. In der kälteren Jahreszeit ist das Erlebnisbad in Neunburg v.W. mit Whirlpool und Kinderspielbereich eine gute Adresse.

 

Ein Ausflug ins Oberpfälzer Seenland, ins Freilandmuseum Neusath-Perschen oder ein Abstecher ins nahegelegene Tschechien mit seinen Jugendstil-Badeorten Karlsbad und Marienbad, dem Zoo in Pilsen oder der Hauptstadt Prag ist allenfalls lohnenswert. Auch ein Tagesausflug in den Bayrischen Wald bietet sich an.

 

Lernen Sie die Besonderheiten unserer Gegend kennen! Besuchen Sie uns!

 

Sie sind bei uns herzlich willkommen!