Verwaltungsgemeinschaft
Neunburg vorm Wald
 
Gemeinde
Dieterskirchen
 
Markt Neukirchen-
Balbini
 
Markt
Schwarzhofen
 
Gemeinde
Thanstein
 
Neunburg vorm Wald vernetzt
09672/92050
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Drucken
 

Breitbandausbau der Gemeinde Thanstein

Internet

Wir möchten Sie über unser weiteres Vorgehen hinsichtlich der Erschließung der bisher noch nicht ausreichend mit schnellem Internet versorgten Anwesen informieren.

 

Die Gemeinde Thanstein ist eine attraktive Wohngemeinde mit lebendigen Dorfgemeinschaften. Aktive Vereine gestalten das Dorfgeschehen im Jahreslauf und bieten  ein vielfältiges Angebot an kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen.

 

Ein wichtiger Standortfaktor für Einwohner und Wirtschaft ist die verkehrsgünstige Lage nahe der Bundesstraße 22 und die Nähe zur Stadt Neunburg vorm Wald.  Diese bietet ein großes Angebot an Arbeitsplätzen, aber auch viele weitere öffentliche Einrichtungen, wie weiter- führende Schulen, Arztpraxen, Apotheken, Freibad, Bücherei und vieles mehr.

 

In den vergangen Jahren wurde bereits verstärkt der Ausbau einer verbesserten Breitbandversorgung vorangetrieben, um den nicht zu unterschätzenden Wirtschaftsfaktor einer zeitgemäßen Breitbandversorgung aller Einwohner und der örtlichen Gewerbebetriebe, sicher zu stellen. Wir wollen damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität in allen Gemeindeteilen leisten.

 

Nachdem bisher noch nicht alle Haushalte im Rahmen des Bayerischen Förderprogramms zur Verbesserung der Breitbandversorgung über eine Grundversorgung von min. 30 Mbit/s verfügen, führen wir derzeit eine erneute Markterkundung durch, um diese Versorgungslücke zu ermitteln und anschließend in einem weiteren Verfahren auszubauen.

 

Informationen zur abschließenden Projektbeschreibung aus dem 1. Verfahren finden Sie hier.

 

Für alle wichtigen Informationen zu unserem neuen Verfahren in der Gemeinde Thanstein folgen Sie bitte diesem Link.

 

Neues Förderverfahren nach der Bayer. Gigabitrichtlinie (GigabitR)

 

Nachdem in den bisherigen Verfahren nicht alle Haushalte der mit einem leistungsfähigen Breitband erschlossen wurden, nützt die Gemeinde Thanstein das neue Bayerische Förderverfahren GigabitR, um die Breitbandversorgung noch weiter zu verbessern.

Im ländlichen Raum ist der Aufbau einer flächendeckenden gigabitfähigen Infrastruktur wegen geringerer Wirtschaftlichkeit bei Ausbau und Betrieb ohne Förderung kaum zu leisten.

Deshalb fördert der Freistaat Bayern im Rahmen des Förderprogramms GigabitR ab 2020 den Ausbau einer gigabitfähigen Infrastruktur auch dort, wo kein eigenwirtschaftlicher Ausbau stattfindet. Förderfähig sind private Anschlüsse mit einer Versorgung von weniger als 100 Mbit/s sowie gewerbliche Anschlüsse mit einer Versorgung von weniger als 200 Mbit/s.

Die Markterkundung findet auf Basis der aktuellen Breitbandversorgung der Haushalte statt.

Adressat der Förderung sind die Kommunen. Die Gemeinde Thanstein setzt alles daran, im Zuge des GigabitR-Förderverfahrens schnelles Internet in den noch bestehenden „weißen NGA-Flecken“ (Gebiete mit weniger als 30 Mbit/s) und „grauen NGA-Flecken“ (Gebiete mit mehr als 30 Mbit/s und weniger als 100 Mbit/s) zu bewerkstelligen und somit auch die letzten „Versorgungslücken“ zu schließen

 

Ihr

 

Walter Schauer

 

Erster Bürgermeister