Verwaltungsgemeinschaft
Neunburg vorm Wald
 
Gemeinde
Dieterskirchen
 
Markt Neukirchen-
Balbini
 
Markt
Schwarzhofen
 
Gemeinde
Thanstein
 
Neunburg vorm Wald vernetzt
09672/92050
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Drucken
 

Dieterskirchen


Aktuelle Meldungen

Geschäftsstelle am 3. und 4. August 2020 nicht erreichbar!

(13.07.2020)

Die Verwaltungsgemeinschaft Neunburg vorm Wald erneuert grundlegend ihre IT-Umgebung. Von dieser Umstellung sind sämtliche Ämter, insbesondere auch das Einwohnermelde- und Standesamt betroffen.

Es sind deshalb am Montag, 3. August 2020 und Dienstag, 4. August 2020 keine Terminvereinbarungen möglich und die Geschäftsstelle ist aufgrund der Umstellungsarbeiten auch telefonisch nicht erreichbar.

Wir bitten Sie um Beachtung und bedanken uns bereits im Voraus für Ihr Verständnis.

Erreichbarkeit der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Neunburg vorm Wald

(13.07.2020)

Aufgrund der Corona-Pandemie war in den letzten Wochen der Besucherverkehr in der Verwaltungsgemeinschaft Neunburg vorm Wald eingestellt.

Ab sofort werden für die Bürger aus den Mitgliedsgemeinden Dieterskirchen, Neukirchen-Balbini, Schwarzhofen und Thanstein die Beschränkungen unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen wieder gelockert.

Künftig muss zwingend beachtet werden, dass eine Vorsprache nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich ist. Daher wird darum gebeten, sich in dringenden Fällen rechtzeitig unter der Telefonnummer 09672/9205-0 zu informieren, um mit dem zuständigen Sachbearbeiter einen festen Termin zu vereinbaren. Beim Besuch in der Verwaltung ist das Tragen einer Nasen-Mund-Bedeckung zwingend vorgeschrieben. Der Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen muss eingehalten werden.

Zum vereinbarten Termin sollten die Bürger pünktlich erscheinen und an der Eingangstüre klingeln. Bitte auch hier und im Wartebereich im Windfang den Mindestabstand zu anderen Bürgern einhalten. Die Kunden werden dann persönlich durch den zuständigen Sachbearbeiter abgeholt.

Termine können während den folgenden Öffnungszeiten vereinbart werden: Mo – Fr. von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr; Mo. von 14 Uhr bis 16 Uhr und Do. von 14 Uhr bis 17.30 Uhr. Weiterhin können sich die Bürger auch per Post, Telefon, Fax oder per Email mit der Verwaltungsgemeinschaft Neunburg vorm Wald in Verbindung setzen. Aktuelle Informationen und Daten erhalten Sie auf der Internetseite www.vg-neunburg.de.

Sprechstunde in der VG

(09.07.2020)

Aufgrund von Terminüberschneidungen finden die nächsten Sprechstunden der Bürgermeisterin mittwochs bereits von 8.00 - 9.00 Uhr in der Verwaltungsgemeinschaft in Neunburg vorm Wald statt.

 

Alternativ haben Sie die Möglichkeit per E-Mail unter Ihr Anliegen vorzubringen.

 

Sie können gerne einen individuellen Gesprächstermin vor Ort oder im Dieterskirchener Rathaus vereinbaren. 

Unter der Mobiltelefon-Nr. 0172-2936764 ist die Bürgermeisterin persönlich erreichbar bzw. Sie erhalten baldmöglichst einen Rückruf.

 

Ab September wird es zusätzlich freitagabends eine Sprechstunde im Dieterskirchener Rathaus geben. Dies wird im Amtsblatt rechtzeitig angekündigt.

Foto zur Meldung: Sprechstunde in der VG
Foto: Anita Forster, Erste Bürgermeisterin

CORONA - Kindertageseinrichtungen

(01.07.2020)

Elterninformation zur Einführung des "Eingeschränkten Regelbetriebs" ab 01.07.2020 in bayerischen Kindertageseinrichtungen

Bürgerbus fährt wieder

(19.06.2020)

Ab Montag, den 22.06.2020, nimmt der Bürgerbus seinen Betrieb wieder auf. Es gelten die aktuellen Sicherheitsbestimmungen.

Denken Sie bitte an das Tragen einer Maske während der Fahrt!

Alle Haltestellen werden wieder zu den gewohnten Fahrzeiten angefahren. Unseren Fahrerinnen und Fahrern ein herzliches Dankeschön für die Bereitschaft diesen Dienst, trotz der schwierigen Zeit, auszuüben.

Der neue Kindergarten ist bezugsfertig!

(11.06.2020)

Am Montag, den 15.06.2020, können die Kindergartenkinder in den Neubau ziehen. In den letzten Wochen wurden der erforderliche Eingangs- und Fluchtweg noch fertig gestellt, Möbel aufgebaut, umgeräumt und liebevoll dekoriert.  Alle haben ihr Bestes gegeben, damit mit dem Schulstart nach den Pfingstferien, die räumliche Situation verbessert werden kann. Vielen Dank allen, die zum Gelingen beigetragen haben! Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

Wenn Sie unten den Link anklicken, können Sie sich selbst davon überzeugen!

Die offizielle Einweihung ist nach Fertigstellung der Außenanlagen geplant, da dies in der derzeitigen Lage nicht möglich ist.

Ich wünsche schon jetzt allen viel Freude mit unserem neuen Kindergarten!

 

Anita Forster, Erste Bürgermeisterin

 

Foto zur Meldung: Der neue Kindergarten ist bezugsfertig!
Foto: Der neue Kindergarten ist bezugsfertig!

Hundetoiletten aufgebaut

(10.06.2020)

Vielleicht haben Sie unsere zwei Hundetoiletten schon entdeckt?

Am Ortsausgang von Dieterskirchen Richtung Weichelau und Richtung Bach sind sie seit dieser Woche aufgestellt. Sie sollen die ordentliche Beseitigung von Hundekot erleichtern. Viele Hundebesitzer freuen sich sicher darüber, benutzte Beutel nicht mehr durchs ganze Dorf nach Hause tragen zu müssen. Dafür möchten wir sie bitten, künftig keine Hundekotbeutel mehr im offenen Abfalleimer am Spielplatz oder an der Bushaltestelle zu entsorgen! Diese sind dafür nicht geeignet. Auch unsere Landwirte und alle Spaziergänger sind dankbar, wenn keine Hundehaufen mehr in ihren Wiesen bzw. im Straßengraben landen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Foto zur Meldung: Hundetoiletten aufgebaut
Foto: Hundetoiletten aufgebaut

Wichtige Information für Vereine

(03.06.2020)

Mehrfach wurde die Frage an das Landratsamt herangetragen, wie damit umzugehen ist, wenn die Amtszeit eines von den Mitgliedern gewählten Vereinsvorsitzenden abgelaufen ist. Pressesprecher Hans Prechtl stellt klar, dass derzeit weder eine Vorstandschaftssitzung noch eine Mitgliederversammlung abgehalten werden darf. Dieses Verbot gilt auch dann, wenn Abstandsgebote und Maskenpflicht eingehalten werden. Die Vereine bleiben aber auch bei den jetzigen Beschränkungen handlungsfähig. Zum einen regeln manche Vereinssatzungen, dass Vorstände so lange im Amt bleiben, bis Nachfolger bestellt sind. Zum zweiten regelt ein neues Bundesgesetz, das bis zum 31. Dezember 2021 gilt, dass auch ohne eine solche satzungsmäßige Bestimmung Vorstände im Amt bleiben, bis Nachfolger bestellt sind oder eine Abberufung erfolgt. Insoweit muss eine Mitgliederversammlung jetzt nicht einberufen werden, wenn die Amtszeit der Vorstände endet und eine entsprechende Fortführungsklausel in der Satzung fehlt.

 

Verabschiedung von Hans Graßl als Vorsitzender des Gemeinschaftsrates

(23.05.2020)

In der 1. Sitzung des Gemeinschaftschaftsrats wurde Hans Graßl von Walter Schauer als Vorsitzender abgelöst.

Erhard Fischer und Josef Zwack wurden aus dem Gemeinschaftsrat verabschiedet.

 

Aus Dieterskirchen sind neu im Gremium dabei:

Anita Forster, 1. Bgm. 

Richard Brunner, 2. Bgm. 

Thomas Köppl, 3. Bgm.  

 

Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses wurde Richard Brunner gewählt.

Ergebnisse der konstituierenden Gemeinderatssitzung

(15.05.2020)

2. Bürgermeister:

Richard Brunner

3. Bürgermeister:

Thomas Köppl

 

Gemeinschaftsrat (CSU):

 

Richard Brunner (2.Bgm.) – Vertreter: Erhard Fischer

Gemeinschaftsrat (FW):

Thomas Köppl (3.Bgm.) – Vertreter: Markus Markl

 

 

Rechnungsprüfungsausschuss:

 

Vorsitz: Peter Schwendner – Vertreter: Andreas Eckl

Mitglied: Alexander Köppl – Vertreter: Markus Markl

Mitglied: Andreas Rückerl – Vertreter: Walter Böckl

 

Jugendbeauftragter:

 

Stefan Ebenschwanger

Seniorenbeauftragter:

Erhard Fischer

Behindertenbeauftragter:

Gerald Scheitinger

Familienbeauftragter:

Andreas Eckl

Gemeindepatenschaftbeauftragte:

Roswitha Lindl

Zweckverband Wasserversorgung der Nord-Ost-Gruppe

Verbandsrat:

Anita Forster bzw. stellvertretender Bürgermeister

 

Rainer Scheitinger – Vertreter: Alexander Köppl

 

Weitere Verbände:

  • Schulverband,
  • Zweckverband  Thermische Klärschlammverwertung SAD

 

Anita Forster bzw. stellvertretender Bürgermeister

 

  • ILE Schwarzach-Regen

 

  • Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit

 

 

Ernennung von Hans Graßl zum Altbürgermeister

(15.05.2020)

Der neue Gemeinderat hat Hans Graßl in seiner konstituierenden Sitzung am 14.05.2020, aufgrund seiner erbrachten Leistungen für die Gemeinde, den Ehrentitel „Altbürgermeister“ einstimmig verliehen. Ich gratuliere im Namen aller recht herzlich zur erwiesenen Würdigung.

Anita Forster, Erste Bürgermeisterin

Amtsantritt der Ersten Bürgermeisterin

(01.05.2020)

Mit dem 1. Mai ist Bürgermeisterin Anita Forster im Amt. In der aktuellen Situation wird gebeten über die VG telefonisch Kontakt aufzunehmen. Die Telefonnummer lautet: Tel. 0 96 72 / 92 05 – 0. Ihr Anruf wird dort zu den gewohnten Öffnungszeiten entgegen genommen, an die Bürgermeisterin weitergeleitet bzw. durchgestellt.

 

Unter Handy-Nr. 0172 / 29 36 764 können Sie die Bürgermeisterin direkt erreichen. 

 

 

 

Foto zur Meldung: Amtsantritt der Ersten Bürgermeisterin
Foto: Forster, Erste Bürgermeisterin

Einkaufshilfen im Landkreis Schwandorf

(26.03.2020)

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie Informationen und Aktuelles zum Coronavirus. Des Weitern erhalten Sie hier auch eine Zusammenstellung von Einkaufshilfen im Landkreis Schwandorf.

 

https://www.landkreis-schwandorf.de/index.php?object=tx%7c1901.64&ModID=255&FID=1901.15309.1&&mNavID=1.100&La=1

Foto zur Meldung: Einkaufshilfen im Landkreis Schwandorf
Foto: Einkaufshilfen im Landkreis Schwandorf

Infektionsmonitor Bayern - Neuartiges Coronavirus (Sars-CoV-2)

(19.03.2020)

Auf der Internetseite www.coronavirus.bayern.de informiert Sie das bayerische Gesundheitsministerium zum neuartigen Coronavirus Sars-Cov-2 und klärt Sie über Schutzmaßnahmen auf.

 

Unter dem nachfolgenden Direktlink finden Sie FAQ´s zum Thema "Corona-Krise und Wirtschaft". U. a. finden Sie hier auch eine Aufstellung  welche Geschäfte weiterhin öffnen dürfen.

 

https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/2020_03_24_faq_corona_stmgp.pdf

 

 

Weiter FAQ zur Corona-Pandemie sind hier zu finden:

 

https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php

Foto zur Meldung: Infektionsmonitor Bayern - Neuartiges Coronavirus (Sars-CoV-2)
Foto: Infektionsmonitor Bayern - Neuartiges Coronavirus (Sars-CoV-2)

Anrufbus BAXI schließt Verbindungslücken

(04.12.2019)

Landkreis Schwandorf erweitert Angebot im öffentlichen Nahverkehr

 

Ab dem 16. Dezember ergänzt ein modernes und bedarfsorientiertes Anrufbus-System den normalen Linienbusverkehr. Mit rund 650 Haltestellen auf 12 Linien wird der gesamte Landkreis Schwandorf abgedeckt.

 

Dank der etwa 650 Haltestellen werden auch kleine Orte ins Netz eingebunden. Da das BAXI nur bei Bedarf fährt, ist für jede Fahrt eine rechtzeitige Anmeldung unter der Telefonnummer 09431/802 8005 erforderlich. Im Fahrplanheft (erhältlich bei den Gemeinden) und unter www.baxi-schwandorf.de sind die Linien mit den jeweiligen Abfahrts- und Ankunftszeiten sowie alle Infos zur Anmeldung zu finden.

Foto zur Meldung: Anrufbus BAXI schließt Verbindungslücken
Foto: BAXI